3 . A . 4

einer der besten orte zum verschwinden wenn nicht gar der beste ort überhaupt wie sunita in einem früheren leben dem gesell auseinandergesetzt und stichhaltig erläutert hätte in einem möglichen und rein spekulativen früheren leben und wer könnte sagen dass sunita in einem früheren leben je dem gesell begegnet wäre und wer könnte schon mit gewissheit von einem früheren leben erzählen ja auch nur annehmen dass es frühere leben gab und wie oft lebte man eigentlich ein früheres leben und lebten alle leute gleich oft früher oder in unterschiedlicher anzahl früher oder später und wonach bemaß sich die zahl früherer leben und ihr vorkommen im zeitozean und wer hatte wann schon einmal gelebt und wie ergab sich die wiedergeburt ja wie ergab sich geburt überhaupt doch nicht etwa rein zufällig das wäre ein äußerst instabiles gestaltungsprinzip der generativen entwicklung und herrgott oder auch fraugott hätten unter garantie ein stabileres und überprüfbareres prinzip entwickelt das früheren leben zugrunde gelegen hätte sofern es sie überhaupt gab herrgott und fraugott und sunita und den gesell aber das war eine andere frage sagte sunita in einem früheren leben zum gesell und der hatte in diesem früheren leben mit dem kopf genickt und eingeworfen dass es unabhängig vom prinzip noch eine andere frage gab die sich aus früheren leben ableiten ließ denn wenn die leute wiedergeboren wurden wann und wo auch immer wurden dann tatsächlich alle leute wiedergeboren gab es also eine nur endliche anzahl von leuten die alle einfach nur wiedergeboren worden waren und der rest waren ihre derzeit aktiven wiedergeburten oder gab es schwankungen in der anzahl der früheren leben und falls ja wodurch wurden diese ausgelöst und konnte man nur wiedergeboren werden nach einem natürlichen tod so dass sich die seelenmasse des verstorbenen unbeschädigt in den transzendenten raum retten konnte und sich von dort aus dann ein neues leben suchte so dass es eine stets gleichbleibende gesamtseelenmasse gab wie es im universum eine nicht veränderbare gesamtmasse gab die einfach überall herumflog so dass es vielleicht auch einen seelenurknall gegeben hatte oder etwas in der art oder aber war es genau umgedreht dass nur alle vorzeitig verstorbenen wiedergeboren werden konnten also jemand der durch katastrophe unfall tötung krankheit ein unvollendetes und möglicherweise furchtbares leben und noch furchtbareres sterben führten musste und deshalb mit einem erneuten leben vergolten wurde quasi als entschädigung von fraugott bzw herrgott wäre das denkbar was sunita mit der erstaunten frage zurück ließ ob der gesell tatsächlich glaube herrgott bzw fraugott schämten sich der katastrophen und den daraus entstehenden irdischen qualen und frauherrgott habe eine sehr mitleidige ader in der die gequälten seelenmassen zu einem besseren dasein schwimmen könnten dass also diese erde und der ganze universale rest eigentlich mit schweren mängeln zustande gekommen sei und frühere leben seien der eher schwache versuch das mangelhafte zu korrigieren bzw sich für es zu entschuldigen und zwar rein auf transzendentaler ebene ja so ungefähr könne man sich das vielleicht vorstellen sagte der gesell worauf sunita in einem früheren leben erwiderte das sei nur möglich unter der prämisse eines existierenden gottes ob herr oder frau und falls es eine gottlose wanderung der seelen von einem leben in ein nächstes wäre müsste man sich vollkommen andere fragen stellen wie denn nämlich frühere leben zustande kommen würden oder ob das nicht einfach bloße behauptungen seien aber wieso den behauptungen in diesem jetzigen früheren leben rede sie doch intensiv mit ihm hingegen in ihrem späteren leben würde sie schweigen äußerst elegant zwar doch schweigen und nachher verschwinden und zwar eines tages ohne ankündigung und wortlos in einem jahrmarkt natürlich wo auch sonst das sei schließlich einer der besten orte wenn nicht der beste ort überhaupt zum verschwinden dann würde ich das sehr ungern erlebt haben jetzt da ich es weiß und mich doch nicht darauf einstellen kann dass du in einem jahrmarkt einfach so verschwindest ah mach dir keine sorgenfalten in dein strubbelliges gesichtchen das wird doch erst in einem späteren leben sein von dem du jetzt noch nichts weißt und später vergessen haben wirst dass wir uns darüber unterhalten haben wir gehen wie immer auf dem jahrmarkt und der rest ergibt sich einfach und wird es nach diesem späteren leben ein noch späteres geben für uns wer kann das wissen wo in diesem jahrmarkt also wirst du wortlos verschwinden na da wo es am schönsten ist am ende der riesenradfahrt bei ausstieg aus der gondel die treppe hinunter und um die ecke