3 . B . 1

es ist betäubung die ich suche eine betäubung um dies alles ignorieren zu können sich nicht bewegen zu können vor dem was sehnsucht genannt wird ist eine bestrafung der bestrafung entgeht man mit betäubung damit man nichts erleben muss von dieser tödlich eingerichteten wirklichkeit manch einer hat sich mit H betäubt und auf züge gestarrt manch einer hat sich an heilsversprechen berauscht und um sich geschossen manch einer flieht in ferne gebiete nur am tod dem unausweichlichen ändert es nichts es verleiht jedoch ein stück würde seinen tod selbst auszusuchen oder seine betäubung wenn es doch wenigstens schmerz wäre aber es ist belästigung es ist auf die nerven gehen es ist zumutung und zurichtung bedrängnis und vereinsamung gleichermaßen die ewig gekühlte welt in der es einfach nicht warm wird in der es unendlich dämmert wer sich traut reißt die kälte vom pferd und jagt davon vor dem mut kommt die erwärmung ich bin erkältet und nicht einmal meine seele hat fiebrige träume