Kategorie: jouissance

0 . C . 2

ich war in einen tiefen schlaf gesunken erzählte er und versuchte den grad der ihm dabei wiederfahrenen erholung zu definieren (erwachen zum großen schlafkrieg)

0 . B . 2

mitten am tag aus einer laune schlug sie ihm den kopf ab er saß in der wanne es gab keinen grund zu zögern also zack ein sauberer säbelhieb und sein kopf frisch einshampooniert kein bisschen ähnlich einem medusenhaupt dumpfte auf die fliesen kullerte tropfte blieb…

2 . 0 . 5

„Wenn Sie genauer hinschauen, dann sehen Sie, dass der Essay eine Reihe von Eigenschaften besitzt, die dem meisten von dem, was Sie in den Sozialen Medien finden, diametral widersprechen. Zum einen ist der Essay ein sorgfältig komponiertes Stück Text, und keine spontane Äußerung. Zum anderen…

0 . 5 . 2

erneut gibt die chefetage des landes einen erbärmlichen auftritt ein junger internetvideomensch sieht sich entgegen seiner üblichen inhalte veranlasst ein video politischen inhalts zu produzieren es ist eine vehemente abrechnung mit jahrelang regierenden parteien insbesondere den sog. christdemokraten in der sache kompromisslos im ton das…

1 . A . 2

sunita kam durch den raum auf mich zu umarmte mich und sagte etwas freundliches ihre linke hielt fest den über ihr schwebenden gesell der von dort herab plapperte dass er sich freue mich zu sehen und überhaupt wie es denn gehe und wie der abend…

2 . 2 . 1

eine maschine ist ohne imagination ohne fantasie eine maschine besteht aus abstraktion und konkreter mathematik if then algorhythmik eine maschine existiert ohne unbewusstes traumlos glücklich die erzählung einer maschine handelt ausschließlich von sich selbst eine maschine kann das wort du sagen ohne es zu verstehen…

0 . A . 6

wem gehört das haus den bewohnern • den erbauern • den käufern • den käfern • den fliegen und spinnen • den netzen der stadt • sich selbst und dem nichts • der zeit • den fragen • den verkniffenen antworten • der ruhe •…